Internationaler Waldkunstpfad

Der Internationale Waldkunstpfad ist eine Kunstausstellung, die seit 2002 zweijährlich in Darmstadt stattfindet und ortsspezifische Kunstwerke zeigt, die im unmittelbar vorausgegangenen Symposium erstellt wurden. Veranstalter ist der Verein für Internationale Waldkunst e.V.

wkp8-baum t

Zu Kunst/Natur/Identität werden 15 KünstlerInnen aus 7 Ländern eine künstlerische Feldforschung über Erfahrungen und das Erleben im Wald durchführen. Sie reflektieren die Verbindung von Mensch, Wald und Natur bzw. das Verhalten des Einzelnen und der Gruppe gegenüber der Natur. Die Zugewandtheit zum Wald beinhaltet viele Rituale wie ein Waldspaziergang, das Sammeln von Pilzen und die Erkundung der Natur.

Weiterlesen: 10. Internationaler Waldkunstpfad Kunst/Natur/Identität

wkp9 webtitel3 klein

Unter dem Motto Kunst Ökologie veranstaltet der Verein für Internationale Waldkunst e. V. vom 11. August bis 23. September 2018 den 9. Internationalen Waldkunstpfad im Forstrevier am Böllenfalltor. Auf dem 2,6 Kilometer langen Waldstück werden Exponate von 21 Künstlern aus neun Ländern zu sehen sein. Installationen, Performances, BankArt, Klangprojekte und Theateraufführungen sorgen für ein vielfältiges Kulturangebot inmitten der Natur.

Auch nach dem Ende der Ausstellung sind die meisten Kunstwerke zu sehen.

Weiterlesen: 9. Internationaler Waldkunstpfad Kunst Ökologie

Internationales Waldkunst Zentrum

iwz aussen 150x150

Das Internationale Waldkunst Zentrum (IWZ) befindet sich in der Ludwigshöhstr. 137, 64285 Darmstadt
Tel. 06151/7899537 Öffnungszeiten: Mo - Do 9 - 15 Uhr und Fr 9 - 14 Uhr

Auf dem Freigelände sind Kunstwerke aus den vergangenen Ausstellungen zu sehen.

Angebote

  • Das aktuelle Programm finden Sie hier.
  • Führungen durch das Gelände, die Galerie im IWZ und auf dem Waldkunstpfad (auf Anfrage)
  • Kinderprogramm:  Waldbilder legen, Schulklassenführungen, Kindergeburtstage
  • Waldkunstpädagogik
  • Verkauf von Katalogen und Filmen

Weiterlesen: Internationales Waldkunst Zentrum